Ostrale

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
rote Hirsche werben in der gesamten Stadt für die Ostrale

Die Ostrale ist ein internationales Ausstellungsprojekt der zeitgenössischen Kunstszene, das seit 2007 jährlich von Juli bis September auf dem ehemaligen Schlachthof-Gelände im Ostragehege stattfindet. Die Ostrale geht auf eine Initiative von Künstlern zurück, die sich Mitte Juli 2007 zum Ziel gesetzt hatte, das Ostragehege als besondere historische Natur- und Architekturlandschaft wiederzubeleben.[1]

Im Jahr 2014 besuchten rund 19.000 Menschen die zehnwöchige Ostrale.[2]

Ob die Ostrale 2016 wieder im früheren Schlachthof stattfinden kann, ist unsicher. Die Gebäude sind dringend sanierungsbedürftig, aber die Ostrale-Macher verfügen nicht über genügend Geld und die Stadt hat sich bislang (Stand Mitte Juli 2015) nicht geäußert.[3]

[Bearbeiten] Quellen

  1. Gabriele Gorgas: Am Sonntag belebt sich das Ostragehege in DNN vom 08.09.2007
  2. Ostrale bangt für 2016 um ihr Domizil. In: DNN 17.7.2015, S. 9
  3. Ostrale bangt für 2016 um ihr Domizil. In: DNN 17.7.2015, S. 9
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge