Moritzschachtstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Moritzschachtstraße beginnt an der Westseite der Schule von Gittersee und führt nach Süden bis zur Paul-Büttner-Straße. Vor 1945 trug sie den Namen Ernst-Eismann-Straße und danach (im Rahmen der Straßenumbenennungen 1946) ab dem 1. Juli 1946 Walter-Hölzel-Straße. Am 25. Februar 1993 erfolgte die Umbenennung in Moritzschachtstraße mit Bezug zum früheren Steinkohlenbergbau in Gittersee. Der Moritzschacht befand sich in der Nähe der westlichen Flurgrenze zu Freital, wo der untere Abschnitt der heutigen Karl-Stein-Straße in die Potschappler Straße mündet. Dort gab es damals auch vom Moritzschacht einen direkten Eisenbahnanschluss zur Windbergbahn.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge