Lossow & Kühne

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lossow & Kühne war ein Dresdner Architekturbüro in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.[1]. Es wurde 1906 gegründet von William Lossow, Direktor an der Kunstgewerbeschule, und seinem Schwiegersohn Max Hans Kühne (1874-1942). Nach dem Tod von Lossow im Jahre 1914 wurde Kühne alleiniger Firmeninhaber des Architekturbüros, dessen Name "Lossow & Kühne" aber beibehalten wurde. Der Sitz des Büros lag in der Waisenhausstraße 8, in dem Lossow auch bereits mit Hermann Viehweger (1846-1922) zusammenarbeitete. Im Jahr 1934 trat in das Büro der Architekt Josef von Lamatsch ein.

[Bearbeiten] Wichtige gemeinsame Werke von William Lossow und Max Hans Kühne

[Bearbeiten] Quellen

  1. "Architekten Lossow & Kühne, Dresden", 1998 Reprint der Ausgabe von 1930, Mann (Gebr.), Berlin, ISBN 978-3-7861-2256-2
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge