Loschwitzer Friedhof

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Der Loschwitzer Friedhof ist direkt gegenüber dem Künstlerhaus in Loschwitz an der Pillnitzer Landstraße gelegen.

Neben seiner reizvollen Lage am Fuße des Elbhanges sind vor allem die oftmals wundervoll verzierten Grabstätten berühmter Dresdner bildender Künstler bedeutsam.

[Bearbeiten] Geschichte

Zunächst befand sich der Friedhof direkt an der Loschwitzer Kirche, wurde aber seit Anfang des 19. Jahrhunderts an seinen jetzigen Standort verlegt und durch Zukauf von Feldern in stadtwärtiger Richtung mehrfach erweitert. Am 26. November 1893 erfolgte die Einweihung der vom Architekten Friedrich Reuter entworfenen Friedhofskapelle.

Anklopfender Pilger von Robert Henze

[Bearbeiten] Grabstätten Bildender Künstler

Grab Eugen Degele

[Bearbeiten] Weitere Persönlichkeiten

[Bearbeiten] Adresse

Pillnitzer Landstraße 80
01326 Dresden
Telefon: 268 32 04

[Bearbeiten] Quellen

  1. http://www.skd.museum/de/ueber-uns/presse/mitteilung-archiv/article//die-staatlichen-kunstsammlungen-dresden-trauern-um-den-puppenspi/index.html; Traueranzeige; Tomas Gärtner: Mit 78 Jahren ist der Dresdner Puppenspieler und Maler Gottfried Reinhardt gestorben. In: DNN 25.6.2013.
  2. SZ 16.7.1973

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge