Leßkestraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild

Die Leßkestraße führt von der Uthmannstraße in den alten Dorfkern von Niedergorbitz bis zu Altgorbitz. Da an ihrem Beginn die Schule von Niedergorbitz (73. Volksschule) errichtet wurde, erhielt die Straße anfangs den Namen Schulstraße. Wie auch bei den anderen Schulstraßen wurde sie nach der Eingemeindungsaktion von 1921 umbenannt. In diesem Jahr wurde sie benannt nach dem früheren Schuldirektor an der Schule und Ortschronisten Friedrich August Leßke (18411904). Weil Leßke auch in Freital-Deuben tätig war, wurde dort ebenfalls eine Straße nach ihm benannt (unterhalb des Windbergs)[1].

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Dr. Karlheinz Kregelin: Dresden - Das Namenbuch der Straßen und Plätze im Westen der Stadt Dresden
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge