Kohlsdorfer Weg

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kohlsdorfer Weg war vor 2000 eine Landstraße, die von Kohlsdorf, das zum Freitaler Stadtteil Wurgwitz gehört, zur B173 führte. Damals wurde sie als Kohlsdorfer Straße im Stadtplan aufgeführt. Die Verbindung nach Norden wurde mit dem Bau der Autobahn A17 gekappt. Sie endet heute als Sackgasse nahe der Autobahn und wird jetzt Kohlsdorfer Weg genannt. Ein markantes und weithin sichtbares Objekt ist der "Grüne Turm", eine ehemalige Richtfunkstation der DDR. Der Turm soll 2104 abgerissen und durch einen Funkmast ersetzt werden (Sächsische Zeitung 28. November 2013). Der Turm befindet sich auf der Flur von Pennrich, der südliche Teil der Straße auf der Grenze zu Altfranken.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge