Kasematten

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Museum Festung Dresden befindet sich in den Kasematten unter der Brühlschen Terrasse. Es wird vom Verein Brühlsche Terrasse e. V. betrieben. Der Verein gründete sich am 21. Januar 1991 aus 22 Interessierten. Die Bürger begannen unbürokratisch und auf eigene Faust, die historischen Anlagen freizulegen. Im Jahr 1992 öffnete das Museum erstmals. Bis 1993 gruben die Vereinsmitglieder die Festungsanlage aus, im gleichen Jahr wurde das Museum Teil des neugegründeten Schlossbetriebes "Schlösser und Gärten Dresden".

Ins Museum gelangt man vom Georg-Treu-Platz aus. Das Vereinszentrum befindet sich in der ehemaligen Bastion "Piatta Forma" unter dem Rietschel-Denkmal. Der Zugang erfolgt vom Terrassenufer aus (gegenüber Servicepavillon der Sächsischen Dampfschifffahrt).

[Bearbeiten] Chronik

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge