Karl Victor Böhmert

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedenkstein an der Fischhausstraße mit der Inschrift „Zur Erinnerung an Landrichter Dr. Karl Böhmert, den edlen Kinderfreund und Förderer des Heideparks

Karl Victor (auch:Viktor) Böhmert (* 23. August 1829 in Quesitz [heute zu Markranstädt] bei Leipzig; † 12. Februar 1918 in Dresden) war Jurist, Wirtschaftsjournalist und Sozialreformer.

Er redigierte einige Jahre das Zentralblatt für die volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Interessen Deutschlands Germania. Im Dezember 1856 wurde er Leiter der Redaktion des Bremer Handelsblatts, von 1875 bis 1895 Direktor des Statistischen Büros in Dresden und 1903 wurde er zum Professor an die Technische Hochschule berufen. Er förderte durch seine Zeitschrift "Der Arbeiterfreund" einen Verbund von Vereinen mit den Namen Arbeiterwohl, Gemeinwohl, Volkswohl, Wohl der Arbeiter usw.

Sein Wohnhaus befand sich in Wachwitz, Ohlsche 12. Sein Grab befindet sich auf dem Johannisfriedhof.

Ihm zu Ehren wurde der Viktor-Böhmert-Weg in Wachwitz benannt.

[Bearbeiten] Werke

[Bearbeiten] Literatur

[Bearbeiten] Weblinks

Wikipedia-Artikel Karl Viktor Böhmert

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge