Karl Eduard Flath

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Eduard Flath, auch Carl Eduard Flath (3. April 1806 in Dresden; † 11. September 1894 ebenda) war ein deutscher Jurist und ehemaliger Dresdner Stadtrat.

Karl Eduard Flath war 1831 Kandidat jur. und wohnte in der Inneren Altstadt in der Pfarrgasse 560.[1] 1868 war er Dirigent der Wohlfahrtspolizei und arbeitete als Stadtrat in der Stadtbehörde in der I. Ratsabteilung.[2] Zu dieser Zeit wohnte Flath in der Seevorstadt in der Prager Straße 27.[3] Flath war außerdem Mitglied des Vereins für Geschichte Dresdens, dem Herausgeber der "Dresdner Geschichtsblätter". Zuletzt wohnte er in der Prager Straße im Haus 48 und wurde nach seinem Tod auf dem Trinitatisfriedhof beerdigt.

[Bearbeiten] Veröffentlichungen

[Bearbeiten] Quellen

  1. Dresdner Adress-Kalender 1831, S. 71 auf adressbuecher.genealogy.net
  2. Adreß- und Geschäftshandbuch der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Dresden für das Jahr 1868, Seite 79 auf adressbuecher.genealogy.net
  3. Adreß- und Geschäftshandbuch der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Dresden für das Jahr 1868, Seite 62 auf adressbuecher.genealogy.net
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge