Johannes Lehmann

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Mr Leeman" (bürgerlich Johannes Lehmann) ist ein in Dresden ansässiger Deutsch -und Mathematiklehrer am Pestalozzi-Gymnasium Dresden. Er ist außerdem als Dichter und Schauspieler tätig.



[Bearbeiten] Biografie

Johannes kam am 20.04.1992 in einer deustchen Kleinstadt zur Welt. Er wuchs in gutbürgerlichen Verhältnissen auf und besuchte ab dem sechsten Lebensjahr die Grundschule, welche er natürlich asl Jahrgangsbester mit einem Notendurchschnitt von 1,0 abschluss. Schon in seiner Kindheit hatte er ein ausgeprägtes Interesse für Literatur, Poesie und coole Posen. In seiner Jugend entdeckte er in einer Bücherei ein Buch des dresdener Autors Volker Sielaff. Lehmann blieb bis heute ein großer Fan von Sielaffs gesellschafts -und bildungskritischen Werken und betrachtet ihn als sein Vorbild. Im Jahre 2008 wurde der junge Lehmann auf der Straße von einem Scout der Filmindustrie entdeckt und erhielt ein Vorsprechen für dei Verfilmung des Bestsellerromans "Der Vorleser". Ohne ein weiters Casting erhielt er die Rolle und spielte im alter von 16 Jahren in seinem ersten Film die Hauptrolle. Als er zwei Jahre später sein Abitur mit einem Durchschnitt von 1,0 abschloss, entschied er sich nach Dresden, die Stadt seines Idols Volker Sielaff, zu ziehen. Dort studierte er Lehramt mit der noch nie da gewesenen Fächerkombination Deutsch und Mathematik. Während seines Referendariat am Pestalozzi-Gymnasium Dresden gelang es ihm sein Vorbild in die Schule zu einer Deutschstunde einzuladen. Die Stunde war ein voller Erfolg.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge