Ina Rarisch

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ina Rarisch (1926-2012) war eine Schauspielerin, Kabarettistin, Puppenspielerin und diplomierte Filmregisseurin, die zwischen 1956 und 1988 als Animatorin und Regisseurin im DEFA-Studio für Trickfilme in Dresden arbeitete. Sie schuf hauptsächlich Kinderanimationsfilme[1], u.a. mit Nilpferd Pummel und Hund Purzel, Voglscheuche Cäcilie oder dem hässlichen jungen Entlein. Auch den Vorspann für den legendären „Professor Flimmrich“ gestaltete sie.[2] Außerdem arbeitete Ina Rarisch mit dem russischen Filmemacher Vadim Kurtschewski zusammen.

„Die Schauspielerin und Puppenspielerin hat immer ein besonderes Verhältnis zu ihren Figuren gehabt. Sie hat sich nicht nur in die vorgegebene Situation versetzen können, sondern als Schauspielerin auch gewusst, wie sie situatives Verhalten ausdrücken muss, und es als Puppenspielerin vermocht, diesen Ausdruck in den mechanischen „Gliedermann“ (Kleist) zu transponieren.“[3]

[Bearbeiten] Quellen

  1. http://diaf.tyclipso.de/de/home/rubriken/Blog_Detailseite.html?b=426
  2. http://www.defa.de/DesktopDefault.aspx?TabID=412&PersonID=Q6UJ9A002G13
  3. sofern nicht anders angegeben, alle Informationen aus: Hedda Gehm: Wo fängt der Regenbogen an?. In: Auslöser 2/2012, S. 27

[Bearbeiten] Weblink

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge