Helma Orosz

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helma Orosz bei einem Besuch in Altfranken, September 2014

Helma Orosz (CDU), wurde am 11. Mai 1953 in Görlitz geboren und war sächsische Staatsministerin für Soziales. Sie gewann die Oberbürgermeisterwahl 2008 von Dresden. Wegen ihrer Krebserkrankung musste sie zwischenzeitlich ihr Amt ruhen lassen und wurde von Dirk Hilbert vertreten. Seit März 2012 war sie wieder als Dresdens Oberbürgermeisterin tätig. Im Alter von 61 Jahren und nach sechseinhalb Jahren Amtszeit gab Frau Orosz ihr Bürgermeisteramt vorzeitig auf und wurde am 27. Februar 2015 mit einem Festakt im Dresdner Rathaus verabschiedet. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) bezeichnete Helma Orosz als "First Lady der sächsischen Politik".

Nach dem Ende ihrer Amtszeit als Oberbürgermeisterin übernahm Orosz beispielsweise die Schirmherrschaft des Sonnenstrahl e.V., dem Förderverein für krebskranke Kinder und Jugendliche.[1]

[Bearbeiten] Wahlwebseite und Termine

[Bearbeiten] Zitate

[Bearbeiten] Quellen

  1. Schirmherrschaft. In: Wochenkurier 6.5.2015, S. 18
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge