Heiligenbornstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Heiligenbornstraße erhielt zunächst den Namen Schulstraße. Die Schule von Leubnitz-Neuostra wurde 1907 eingeweiht (Nr. 15 68. Volksschule). Das war der Anlass, die an ihr vorbeiführende Straße so zu benennen. Die Straße ist Anfangspunkt eines Weges, der in dem kleinen Tal in südwestlicher Richtung entlangführt und als Heiliger Brunnenweg oder Heiligenbornweg bezeichnet wurde. Nur das Anfangsstück bis zur Brunnenstraße wurde zur Straße ausgebaut. Wegen Mehrfachbenennungen in den 1921 eingemeindeten Stadtteilen wurde 1926 auch hier die Schulstraße umbenannt. In Anlehnung an den Heiligenbornweg erhielt die Straße den Namen Heiligenbornstraße mit Bezug zum Heiligen Born.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Pressemitteilung der Stadt Dresden, 12.7.2017
  2. http://www.felgner.de/geschichte.html
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge