Gloria-Palast

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gloria-Palast entstand im Jahr 1926 durch Umbau des alten Striesener Gasthofes „Zum Sächsischen Prinzen“ an der Schandauer Straße 11 nach Plänen von Martin Pietzsch.[1][2] Die Kapazität betrug 820 Sitzplätze.[3] Bei den Luftangriffen im Februar 1945 auf Dresden fiel der Gebäudekomplex einem Brand zum Opfer.

[Bearbeiten] Siehe auch

[Bearbeiten] Quellen

  1. Schandauer Straße auf dresdner-stadtteile.de
  2. Folke Stimmel u. a.: Stadtlexikon Dresden A - Z. 2., überarbeitete Auflage, Verlag der Kunst, Dresden 1998, ISBN 3-364-00304-1
  3. Dresden auf allekinos.com

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge