George-Bähr-Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zeuner-Bau im Hintergrund

Die George-Bähr-Straße erhielt 1899 ihren Namen zu Ehren des Erbauers der Dresdner Frauenkirche George Bähr[1]. Ursprünglich führte sie direkt vom heutigen Fritz-Foerster-Platz bis zum Münchner Platz. Nach 1945 wurde der Fritz-Foerster-Platz umgestaltet und die George Bähr-Straße endet vor dem Platz in einer Sackgasse.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905. Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge