Geh8

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abc-icon.png Der korrekte Titel dieser Seite lautet geh8. Diese Schreibweise ist zur Zeit nicht möglich.
Ausstellung "8990 WENDEKUNST ERLEBEN"

geh8 ist ein Künstlerprojekt von 2007 in der Gehestraße 8 (daher auch der Name) in der Leipziger Vorstadt und wird durch den Verein geh8 Kunstraum und Ateliers e.V. getragen. Als Räumlichkeit wird die ehemalige Werkhalle des Wagenausbesserungswerk der Deutschen Bahn auf 300qm genutzt. Die Mitglieder aus einer Ateliergemeinschaft von Künstlern, Architekten, Designern und Städteplanern folgen dabei einem Ansatz von nicht-kommerzieller Selbstorganisation, um den Ort als „Artist Run Space“ zu entwickeln.

Nach einem eingeschränkten Kulturbetrieb aufgrund seitens der Stadt geforderter Umbauten zur Gewährleistung des Brandschutzes, konnte das Gebäude ab Juni 2014 wieder einer öffentlichen Nutzung zugänglich gemacht werden. Der notwendige Betrag von 6.000 Euro wurde durch Crowdfounding finanziert. Ein geplanter Schul- und Turnhallenbau auf dem Gelände steht indes noch zur Debatte[1].

[Bearbeiten] Quellen

  1. http://www.geh8.de/page/wp-content/uploads/2014/06/140616.jpg

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge