Friedrich Nobbe

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Nobbe

Friedrich Nobbe (* 20. Juni 1830 in Bremen; † 15. September 1922 in Tharandt) war ein bekannter Pflanzenphysiologe und Professor an der Forstakademie Tharandt.

[Bearbeiten] Leben und Wirken

Nobbe arbeitete zunächst als Lehrer, gleichzeitig bildete er sich stets weiter. In Jena, wo er auch studiert hatte, promovierte er 1858 mit einer Arbeit zu den physikalischen Eigenschaften der Erdkruste. Als Lehrer an der Gewerbeschule Chemnitz ab 1861 sowie als Angestellter der dortigen landwirtschaftlichen Versuchsstation erwarb er sich einen ausgezeichneten Ruf in der Pflanzenphysiologie.

Sein weiterer Berufsweg wurde entscheidend von den Stöckhardts geprägt. Nach Chemnitz ging er 1861 als Nachfolger von Ernst Theodor Stöckhardt. 1868 empfahl ihn Stöckhardts "Vetter" (4. Grades), Julius Adolph, für eine Berufung als Professor nach Tharandt. Weil die landwirtschaftliche Ausbildung von Tharandt nach Leipzig verlegt wurde, vertrat Nobbe in der Folgezeit das Fachgebiet Botanik. Ab 1877 leitete er außerdem den forstbotanischen Garten. 1888 wurde Nobbe Mitglied der FLORA - Sächsische Gesellschaft für Botanik und Gartenbau.

In Tharandt errichtete Nobbe die erste Saatgut-Kontrollstation der Welt und begründete damit die Saatgutprüfung. Durch systematisches Prüfen sollte die Saatgutqualität erhöht werden. Die sogenannte Physiologische Versuchs- und Samenkontroll-Station wurde 1904 unter Federführung von Bruno Steglich der Landwirtschaftlichen Versuchsstation Dresden im Botanischen Garten angegliedert. Mit Steglich arbeitete Nobbe auch in der Ökonomischen Gesellschaft im Königreiche Sachsen zusammen, mit Max Neumeister im Landeskulturrat.

1888 wurde Nobbe zum Vorsitzenden des Verbandes landwirthschaftlicher Versuchsstationen im Deutschen Reiche gewählt. 1889 erhielt er die Berufung zum Geheimen Hofrat. Der Nobbe-Bau der TU Dresden trägt seinen Namen.

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge