Friedrich Immanuel Grundt

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. phil. Friedrich Immanuel Grundt (* 16. September 1844 in Dresden; † 5. Juni 1893 in Baden-Baden) war ein sächsischer Pädagoge und Theologe, Schriftsteller und zuletzt Professor an der Kreuzschule in Dresden.

Friedrich Immanuel Grund absolvierte eine kirchliche Ausbildung als Kandidat der Theologie und war 1868 Lehrer für Reigion und Theologie an der Dresdner Rats-Töchterschule. Er wohnte zu dieser Zeit in der Lange Straße im Haus 39.[1] Später wurde er zum Professor an der Dresdner Schule zum Heiligen Kreuz berufen. Nach seinem Tod wurde Grundt auf dem Trinitatisfriedhof begraben.

[Bearbeiten] Werke (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adreß- und Geschäftshandbuch der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Dresden für das Jahr 1868, Seite 87
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge