Franz Josef Koch

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Josef Koch (* 2. Oktober 1872 in Chemnitz; † 26. Juni 1941 in Dresden) war ein Dresdner Unternehmer.

[Bearbeiten] Leben und Wirken

Koch war gelernter Kaufmann, interessierte sich aber schon frühzeitig für Elektrotechnik. Seine technischen Kenntnisse eignete er sich autodidaktisch an. Sie ermöglichten ihm zwei bedeutende Erfindungen, die eines mechanischen Gleichrichters für Niederspannung (1901) und jene eines Synchron-Hochspannungsgleichrichters (1903). Damit wurde es möglich, in der Röntgentechnik Hochspannungstransformatoren zu verwenden. Um seine Erfindungen zu verwerten, gründete Koch mit einem Geschäftspartner in Chemnitz eine Firma.

Am 1. Oktober 1904 gründete er mit dem befreundeten Kurt Sterzel in Dresden die Firma Koch & Sterzel, die besonders für ihre Röntgen-Apparate bekannt wurde. Zudem stellte sie Transformatoren und medizinische Geräte her. In 35 Jahren wuchs die Firma zu einem Großbetrieb mit fast 2000 Mitarbeitern.

Koch war von Kindheit an musisch und naturwissenschaftlich interessiert. Er gehörte der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft ISIS an. Zudem gründete er eine Firma für Geigenbau. Sie war ansässig in der Prager Straße 6.[1] Koch trug die Titel Professor und Dr.-Ing. E. h. der TH Dresden. Er wohnte mit seiner Familie Am Steinberg 5.[2]

[Bearbeiten] Familie

Koch entstammte einer Chemnitzer Kaufmannsfamilie. Sein Bruder Walter Koch war kurzzeitig sächsischer Innenminister. Als Gesandter in Prag wurde er von den Nazis in den Ruhestand versetzt.[3] Kochs Sohn Manfred war ein bekannter Entomologe.

[Bearbeiten] Quellen

[Bearbeiten] Einzelnachweise

  1. Urteile von Künstlern und Musikfreunden aus den Jahren 1916-1927 über die Geigenbau-Werkstatt von Prof. Dr. h.c. Koch
  2. Villa Familie Koch bei dresdner-stadtteile.de
  3. Biografie Dr. jur. Dr. med. vet. h.c. Walter Franz Koch beim Sächsischen Innenministerium

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge