Fahrradtaxis

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rikschataxi
City Rikscha

Fahrradtaxis (auch Velotaxis, Fahrradrikschas und Rikschataxis) sind ein – nicht nur bei Touristen – sehr beliebtes Mobilitätsangebot. Fahrradtaxis stehen bei angenehmen Temperaturen an fast allen wichtigen Sehenswürdigkeiten bereit, können auf Wunsch aber auch innerhalb kurzer Zeit in einem beliebigen anderen Stadtviertel sein. Auf Bestellung fahren die meisten Fahrradtaxis ganzjährig, solange nicht Schnee und Eis das sichere Vorwärtskommen unmöglich machen.

Mittlerweile gibt es in Dresden mehr als 20 moderne (und mit Hilfsmotor) ausgerüstete Fahrradtaxis. Gestellt werden diese von verschiedenen Betreibern. Dazu zählen

Velotaxis (und 8*8-Rikschas, der ehemalige Velotaxipartner vor Ort) sind die oval-geschwungenen Fahrzeuge, die in Deutschland sehr verbreitet sind. In ihnen sitzen nicht nur die Fahrgäste, sondern auch der Chauffeur unter einem Dach. Nüchtern betrachtet, schützt dieses schmale Dach aber nicht wirklich vor dem Wetter.

Leichtere und damit besser zu fahrende Fahrzeuge sind die Rikschataxis. Hier sitzen allein die Fahrgäste unter einem Dach. Dafür haben diese dann auch eine breitere Sitzfläche zur Verfügung. Rikschataxis und 8*8-Rikschas sind teilweise sogar mit einer Musikanlage ausgerüstet.

Historisch eindrucksvolle Fahrzeuge und damit die Blicke der Besucher anziehend, sind die Rikschas von City Rikscha mit ihrem kutschenähnlichen Aussehen. Durch das nach hinten klappbare Verdeck hat man optional einen sehr guten Rundumblick.

Die leuchtend gelben Fahrzeuge vom Fahrradkurier ImNu sind wohl die ungewöhnlichsten, die am meisten Aufmerksamkeit auf sich ziehen, da sie vierrädrige Fahrradtaxis sind. Sie fahren ohne Motorunterstützung und nur auf Bestellung.

Seit 2009 gibt es auch zwei original chinesische Rikschas in Dresden, die beiden Betreiber sind Rikschatours Dresden und Fahrradtaxi Dresden. Die Fahrzeuge sind mit moderner Fahrradtechnik nachgerüstet und gerade für Hochzeitsfahrten wegen ihrer Optik sehr beliebt.

Auch Greenpeace Dresden verfügt über einige Rikschas, die beispielsweise beim Elbhangfest zum Einsatz kommen.

[Bearbeiten] Preise und Angebote

Bei Stadtrundfahrten und längeren Taxifahrten gilt ein Zeittarif, bei Kurzstrecken der Kilometertarif oder bei manchen Anbietern ein Streckenfestpreis. Die Dresdner Fahrradtaxianbieter haben unterschiedliche Preissysteme und -niveaus, z.B. ist bei Vorbestellungen und längeren Anfahrten gegebenfalls ein Aufschlag zu zahlen. Im Vergleich mit anderen Städten wie Berlin, Köln oder München gibt es die Rundfahrten in Dresden aber zu einem deutlich günstigeren Preis.

Mondscheinfahrten, Picknickfahrten und Hochzeitsfahrten bieten fast alle Rikschaanbieter an, allerdings ist auch dieses je nach Anbieter gegebenenfalls aufpreispflichtig.

Die meisten Rikschas sind in den touristenstarken Monaten in der Innenstadt präsent und können das ganze Jahr – solange das Wetter es zulässt – bestellt werden.

[Bearbeiten] Siehe auch

Taxis

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge