Eisenstuckstraße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild

Die Eisenstuckstraße in der Südvorstadt erhielt 1887 ihre Benennung zur Erinnerung an Christian Gottlieb Eisenstuck[1]. Anfangs führte sie von der Zwickauer Straße bis zur Münchner Straße. Noch in dem Adressbuch von 1943 gibt es auf der rechten Seite zwei Hausnummern auf dem Stück zwischen Zwickauer Straße und Budapester Straße. Mit dem Bau der Häuserzeile an der Ostseite der Budapester Straße wurde die Eisenstuckstraße westlich der Hohen Straße zur Sackgasse. Deshalb wurde das kurze Stück an der Zwickauer Straße umbenannt in Glauchauer Straße.

[Bearbeiten] Adressen (Auswahl)

[Bearbeiten] Quellen

  1. Adolf Hantzsch: Namenbuch der Straßen und Plätze Dresdens. Baensch, Dresden 1905.
    Schriftenreihe Mitteilungen des Vereins für Geschichte Dresdens, 17/18.
  2. Fernsprechbuch Bezirk Dresden, Stand: Januar 1964, S. 57
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge