Donath (Familie)

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gesamtansicht der Kelterei und der Schänke am Anfang des 20. Jahrhunderts

Die Familie Donath ist eine ursprünglich aus dem Erzgebirge stammende Familie. Mitte des 19. Jahrhunderts kamen die ersten beiden Nachkommen nach Dresden:

Die Söhne von Hermann Donath:

gründeten 1893, seinerzeit noch in Laubegast, die Donath's Obstkelterei, aus der nach dem im Jahr 1906 erfolgten Umzug nach Lockwitz die Kelterei Lockwitzgrund hervorging. Gleichzeitig eröffneten die Brüder die Obstweinschänke (Lockwitz). In der zweiten Generation wurde das traditionsreiche Lockwitzer Unternehmen von den beiden Söhnen von Emil Donath geführt:

Nach der politischen Wende in der DDR erwarb der Sohn von Fritz Donath,

das zu DDR-Zeiten verstaatlichte Unternehmen und führte es bis 1994 fort, musste dann aber den Betrieb einstellen.

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge