Clausen-Dahl-Straße

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild mit Zusatzschild

Die Clausen-Dahl-Straße in Leubnitz-Neuostra besteht aus zwei Teilen. Die alte Straße wurde eventuell bereits in den 1920er Jahren angelegt. Die Benennung erfolgte damals nach dem Maler und Professor an der Dresdner Kunstakademie Johan Christian Clausen Dahl (17881857)[1]. Im Adressbuch von 1936 ist die Straße erstmalig zu finden. Die neue Straße geht an der Zschertnitzer Straße gegenüber der Wittenstraße ab. In den 1980er Jahren entstanden zahlreiche Neubauten links und rechts der Zschertnitzer Straße (rechts an der Feuerbachstraße). Es gibt aber keine direkte Verbindung zwischen alter und neuer Straße (außer Fußwegen).

[Bearbeiten] Quellen

  1. deutschsprachige Wikipedia: Johan Christian Clausen Dahl
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge