Capitol Freital

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Capitol Freital
Foyer - man beachte das Mosaik auf dem Boden

Das Filmtheater "Capitol", früher Filmtheater "Maxim Gorki", befindet sich in Freital an der Dresdner Straße 161 (früher Obere Dresdner Straße 17).[1] Es verfügt über drei Säle. Die Immobilie gehört der Kieft und Kieft Filmtheater Sachsen GmbH.

Von 2009 bis 2011 betrieb Patrick Stromske das Kino. Ende des Jahres 2011 schloss das Capitol, der Pachtvertrag mit dem letzten Betreiber wurde zum 31. Dezember 2011 gekündigt. Stromske betreibt jetzt noch die "Filmgalerie" in Großenhain.

Anfang August 2011 fuhr nachts eine junge Frau mit ihrem Auto in die Fassade des Kinos. Bis auf die schwerverletzte Fahrerin kam niemand zu Schaden. Die Zerstörungen am Haus sind inzwischen beseitigt.[2]

Zu DDR-Zeiten trug das Kino den Namen Maxim Gorkis.[3]

[Bearbeiten] Quellen

  1. Amtliches Fernsprechbuch Bezirk Desden 1962
  2. http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2978049
  3. Fernsprechbuch Bezirk Dresden 1967, S. 80. Amtliches Fernprechbuch Bezirk Dresden 1982, S. 108.

[Bearbeiten] Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge