Campaneta-Theater

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Campaneta-Theater befand sich auf dem Freiberger Platz und wurde 1906 in den Räumen des ehemaligen Kaufhauses "Zur Glocke" eingerichtet. Mit 350 Plätzen, die erstmals "amphitheater-artig" angeordnet waren, war es zu dieser Zeit das zweitgrößte Kino in der Stadt. Das Kino besaß, für die damalige Zeit sehr fortschrittlich, eine Ventilation für Frischluft und eine Zentralheizung. Nach einem Brand 1907 wurde der Kinobetrieb nicht wieder aufgenommen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Ehemalige Kinos

[Bearbeiten] Quelle

Carola Zeh: Lichtspieltheater in Sachsen - Entwicklung, Dokumentation und Bestandsanalyse (11/2007), S. 184, ISBN 978-3-8300-3166-6

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge