Benutzer Diskussion:Renhau

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzlich willkommen bei uns! Auch auf diesem Wege noch mal dankeschön für die Unterstützung! Wir freuen uns auf weitere Mitarbeit! --Tanja 09:10, 14. Nov. 2011 (CET)

Der Benutzer:Renhau bekommt wohl bald den goldenen Oberbürgermeister-Artikelschlüssel verliehen!, vielen Dank schonmal zwischendurch und bei Frau Orosz ist dann vorerst Schluss :-) Ciao Matthias --Erfurth 21:17, 12. Feb. 2012 (CET)
Mir juckte es in den Fingern, als ich einerseits vor dem WE die Liste mit den vielen Rotlinks gesehen hatte, andererseits aber auch einiges in meinen alten Büchern gefunden hatte. Na dann, lade ich gleich noch ein altes Bild vom OB Beutler hoch, was ich eben gefunden habe. Maximal schaffe ich es aber bis I. Roßberg, der war noch zu meiner Zeit an der HfV :-D --Renhau 21:41, 12. Feb. 2012 (CET)
Ach schön, na dann ... lass jucken ;-) ... und wenn man mal Pfotenhauer und Roßberg vergleicht, hat letzterer seiner Schule keinen allzu guten Namen gemacht ... Matthias

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Guido Hammer

Hallo René, wir haben hier eine Anfrage zum genauen Sterbedatum von Hammer, die Wikipedia hat den 29. Januar, Thieme-Becker den 17. Januar und wir den 27. Januar. Im Grabstättenprojekt von WP:paulae ist zum St. Pauli-Friedhof noch kein Ok-Zeichen dran - Weißt Du genaueres ? ciao matthias, --Erfurth 20:33, 20. Dez. 2012 (CET)

Ich prüfe das in meiner Quelle (=Bunte Bilder aus dem SL) und melde mich--Renhau 20:40, 20. Dez. 2012 (CET)
 : PS Klick bei der Wikipedia mal auf das Foto vom Guido Hammer-Denkmal in der Dresdner Heide von @rsddrs. Da steht 27.01.1898... ;-)--Renhau 20:49, 20. Dez. 2012 (CET)
Genau :-) die QS-Beauftragten des Stadtwikis lassen grüßen ...

[Bearbeiten] Links und Quellenangaben mit "vd18.de"

Hallo René, mir ist aufgefallen (im Bereich Nickern / Lockwitz), dass die Verlinkung über "vd18.de" auf eine Fehlermeldung führt. Vermutlich haben sich die SLUB und/oder die Betreiber des Projektes neue, eigene Wege der Digitalisate einfallen lassen. Dies bitte als gutgemeinten Hinweis betrachten, da ich als "Frischling" nicht genau weiß, wer sich um die Pflege der Links zu kümmern hat ... (?), MfG --StSeifert 21:15, 16. Apr. 2013 (CEST)

Danke für den Hinweis. Es handelt sich offensichtlich um die Links zur Onlinefassung von "Altes und Neues von Lockwitz" von C.G. Gerber. VD18, also die digitalisierten Drucke des 18. Jahrhunderts haben die Adressen geändert. Dort ist es jetzt zu finden unter: VD18 oder direkt in der SLUB. Ich habe die Links erstmals im Text von Nickern angepasst. Du kannst diese gern als Vorlage nehmen und auf den Seiten aelbst ändern, wo Dir es auffällt. Die 2 Gerberartikel habe ich auch aktualisiert. Danke schon mal im voraus.--Renhau 21:49, 16. Apr. 2013 (CEST)

[Bearbeiten] Hermann Klette auf Wikipedia

Hallo Renhau. Gehe ich Recht in der Annahme, dass diese und diese Änderung in der Wikipedia von dir stammen? Ich hatte dich auf der dortigen Diskussionsseite gebeten, deine Änderung zu belegen was leider nicht geschehen ist. Deswegen wurde deine erste Änderung auch wieder zurückgesetzt. Du machst den Eindruck, als würdest du dich auskennen. Daher hier noch mal die Frage: Hast du eine Quelle, dass der Wettiner Bahnhof von Otto Klette verantwortet wurde und dieser Hermann Klettes Cousin war? Danke! derbrauni 21. Mai 2013

Hallo @Derbrauni. Wäre es nicht besser von Dir gewesen, nur die erste Frage zu stellen und dann die Antwort abzuwarten? Die Antwort ist nämlich NEIN - die Änderungen stammen nicht von mir. Deshalb verstehe ich nicht, wieso zu der Behauptung kommst, dass die Änderungen von mir sind und ich diese nicht belegt habe. (Ich weiß, in der Wikipedia wird schnell "geschossen", aber besser man recherchiert vorher oder fragt erst mal vorsichtig...) Die IP-Adresse der Änderungen sind einem Dresdner Anschluss des Anbieters der Deutschen Telekom AG zuzuordnen. Ich jedoch wohne in Niedersachsen und habe auch nicht die Telekom als Anbieter. Zwar kann es sich auch um ein öffentliches Netz (z.B. McDonalds) der Telekom handeln, aber am 1. Mai war ich in Bohmte und könnte es auch belegen ;-) Aber trotzdem möchte ich Deine Fragen weiter beantworten, da ich im Stadtwiki DD ja von beiden Klettes einen Beitrag veröffentlicht habe, obwohl ich mich seit September 2012 mit den beiden nicht mehr befasst habe. Dass Baurat Otto Klette Vorstand der Dresdner Bahnhofsbauten war, steht in mehreren Publikationen, u.a. in Deutsche Eisenbahndirektionen, Eisenbahndirektion Dresden 1869-1993, Helga Kuhne, VBN Verlag B. Neddermeyer, 2010, ISBN 978-3-941712-05-8 (allerdings auch mit falschen Angaben zu Geburts- und Sterbejahr von Otto Klette). Insofern halte ich es für falsch, dass der Entwurf des Wettiner Bahnhofs von Hermann Klette stammt. Hier liegt m.E. wieder eine der vielen Verwechslungen zwischen beiden Klettes. Weitere interessante Details - auch zu den Bahnhofsplanungen in DD - findet man in: Claus Köpcke 1831-1911 : Netzwerke; Biographie eines Ingenieurs, Caludia Elbert, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe 2011, ISBN 978-3-386644-758-5 Onlineausgabe auf Google Books. Beide Quellen habe ich im Stadtwiki-Beitrag zu Otto Klette auch angegeben. Wenn Hermann Klette tatsächlich für den Entwurf eines so bedeutenden Dresdner Fernbahnhofs (was der Wettiner Bahnhof seinerzeit tatsächlich war) verantwortlich zeichnet, sollte es m.E. im Nachruf (SLUB) stehen. Da es dort nicht steht und Otto Klette der Vorstand der Dresdner Bahnhofsbauten war, nehme ich an, dass der Entwurf von Letzterem stammt. Diese Annahme ist aber noch kein Wissen. Die Genealogie der beiden bzw. der Familie habe ich noch nicht erforschen können, obwohl diese auch sehr interessant ist. Klar ist, dass Hermann Klette der Sohn des Stadtrats und Landtagsabgeordneten Karl Gustav (jun.!) Klette war, der als radikaler Abgeordneter der 2. Kammer des sächsischen Landtages und als Revolutionär von 1849 verhaftet wurde. Insofern habe ich mit Deiner Anfrage sogar wieder einen Ansatzpunkt für einen weiteren Artikel im Stadtwiki...--Renhau 20:36, 21. Mai 2013 (CEST)
PS: Das nächste Mal ist ein Umweg über das Stadtwiki DD nicht unbedingt notwendig (auch wenn Du bei uns gerne willkommen bist). Du kannst mich auch gerne auf meiner Wiki-Diskussionsseite kontaktieren. Ich lese da regelmäßig und schreibe auch noch ab und zu in der "großen" Wikipedia, allerdings stets unter meinem eigenen Account, nicht unter einer "anonymen" IP-Adresse, allein schon damit ich es selbst später nachvollziehen kann...Viele Grüße --Renhau 20:41, 21. Mai 2013 (CEST)

[Bearbeiten] Artikelzählung

Hi Matthias, Danke für die Info. Habe bereits angefangen, meinen Vorschlag zu den Persönlichkeiten aus den Dresdner Geschichtsblättern umzusetzen. Sieht ja ganz gut aus, dass das (zumindest anfangs) kleine Artikel werden, die gezählt werden. Ist die beste Beschäftigung, um sich bei dem nebenbei laufenden Spiel von Dynamo Dresden gegen VfL Osnabrück zu beruhigen...;-) --Renhau 21:30, 28. Mai 2013 (CEST) Sieht wohl fast nach Klassenerhalt aus, 72. min = 2:0 :-)
Zwar OT, aber wichtig: 93. Minute... immer noch 2:0 und durchgezittert... :-))--Renhau 22:24, 28. Mai 2013 (CEST)

[Bearbeiten] Dresdner Straßen und Plätze

Hallo Renhau, hast Du Zugriff zum Buch: "Biografische Notizen zu Dresdner Straßen und Plätzen, die an Persönlichkeiten aus der Arbeiterbewegung, dem antifaschistischen Widerstandskampf und dem sozialistischen Neuaufbau erinnern" ? Sind darin die Biografien folgender Antifaschisten enthalten?

Die fehlen nämlich noch alle in der Wikipedia. .... Schon mal dran gedacht, Deinen Artikel über Fritz Meinhardt in der Wikipedia zu veröffentlichen? Wäre seeeehr gut! :-) Danke und Gruss, --Schwijker 13:00, 2. Jun. 2014 (CEST)

Nur der Vollständigkeit halber, da ich bereits auf meiner Diskussionsseite in der WP geantwortet habe, hier diegleiche Antwort: Also das Buch habe ich natürlich in meiner Schrankwand. Komme aber derzeit kaum dazu Artikel zu schreiben. In der WP habe ich aufgrund erneuter, eher negativer Erfahrungen in der letzten Zeit keinen Antrieb zu schreiben. Die Übernahme eines Stadtwiki-Artikels zur Wikipedia ist nicht ohne Weiteres so möglich - das fängt schon bei Unterstreichungen an. Was nervt ist, etwas in die WP einzustellen, was nur wegen der Unterstreichung von einem Vandalismusjäger mit Verweis auf HG3 gelöscht wird. In Absprache mit Nachkommen der Familie Meinhardt werde ich aber für Fritz Meinhardt einen Artikel in "abgespeckter Form" erstellen! Sicher nicht so ausführlich wie im Stadtwiki Dresden, da einige Stellen in der WP zu wenig Relevanz haben dürften, aber auch um noch einen sinnvollen Weblink auf das Stadtwiki zu haben. Ich denke das ist ein fairer Kompromiss. Und wenn ich mich mal wieder beruhigt habe, schreibe ich irgendwann auch wieder etwas in der WP, abgesehen von Fritz Meinhardt...--Renhau 19:55, 4. Jun. 2014 (CEST)

[Bearbeiten] Johanne Eleonore Gerber

Hallo Renhau,

In dem Artikel heißt es am Schluss: Johanne Eleonore Gerber ist ebenfalls eine direkte Vorfahrin des ersten Präsidenten des Verwaltungsgerichtes von Berlin sowie des ersten Präsidenten des Bundesverwaltungsgerichtes, Ludwig Frege (1884–1964), seinem Sohn und Juristen Joachim Frege († 1999) sowie seinem Enkel Andreas Frege, besser bekannt unter dem Künstlernamen Campino (* 1962) als Sänger der Rockgruppe "Die Toten Hosen".

Dieses ist nicht korrekt.

Johanne Eleonore Gerber war mit dem Bruder des Stammvaters der Linie der Familie Frege verheiratet, welche u.a. bei Campino endet.

Der Stammvater der Linie bis zu Campino war Joachim Frege (* vor 1687; + Neuruppin 16.6.1747), Bürger und Tuchmachermeister in Neuruppin oo Neuruppin 24.5.1716 Elisabeth Heideprim ( * ; + )(Kinder: 4S u. 2T)

Johanne Eleonore Gerber ist mit diesem verwandt, aber m. E. keine Vorfahrin; denn der Bruder ihres Mannes war ihr Schwager.

Quelle: https://books.google.de/books?id=TXezAQAAQBAJ&pg=PA14

Gruß arminius

[Bearbeiten] Karl Friedrich Rosenzweig

Auf der Diskussionseiten habe ich Belege angebracht sowohl Print als auch zu Digitalisaten, dass der Stallmeister in Rathenow gleichen Namens zwar den gleichen Vater hat wie der hier zu beschreibende, nicht aber mit der Person identisch sein kann. Beste Grüße. Ich bin sonst eigentlich in der Wikipedia unterwegs. --139.18.1.5 14:38, 3. Nov. 2017 (CET) Mario Todte

Auch hier nochmals DANKE! Zur Gleichnamigkeit: Bisher habe ich es noch nicht erlebt, dass ein Vater 2 gleichnamige Söhne hatte, die parallel als Geschwister lebten. Üblich war durchaus, dass man den oder die Namen eines verstorbenen Sohnes für einen späteren wieder verwendete, vor allem wenn die Paten diegleichen waren. Denkbar ist aber auch, dass der eine den Rufnamen Karl, der zweite den Rufnamen Friedrich hatte.--Renhau 21:28, 3. Nov. 2017 (CET)

So etwas ist mir auch vorher nie untergekommen. Bei dem Stallmeister Carl Friedrich Rosenzweig konnte ich noch nicht mal rausfinden, ob mit der ersten oder der zweiten Frau der Johann Friedrich Rosenzweig jenem zeugte. Sicher ist nur, dass war nicht die dritte Frau gewesen und dass dieser nicht in Leipzig zur Welt kam, sonst hätte ich in Leipzig in den Kirchenbüchern des Kirchlichen Archivs im Taufregister auch gefunden. Beste Grüße. Mario Todte

Die 2. Ehefrau würde ich ausschließen. Denn Margarethe Dorothea geb. Faber ist ja die Mutter des "Dresdner" Karl Friedrich Rosenzweig. Diese war lt. Nekrolog die zweite Ehefrau. Lt. meinen Erfahrungen aus der Ahnenforschung ist es nahezu ausgeschlossen, dass die Eltern 2 Kinder dergleichen Ehe 2x den gleichen Namen gaben, außer dass vorherige war gestorben. Somit wird es bei Deinem Carl Friedrich mit hoher Wahrscheinlichkeit die erste Ehefrau von Johann Friedrich gewesen sein.--Renhau 18:53, 4. Nov. 2017 (CET)
Ich war mal so frei, Deinen Wikipedia-Artikel über den Vater aufgrund der (für mich) neuen Erkenntnisse aus dem Nekrolog zu vervollständigen: 2. Ehefrau, Hinweis auf die Artikel im Stadtwiki. Ich hoffe, Du verzeihst es mir. ;) Schön wäre übrigens, wenn Du noch das Bildnis aus der Biographie (Digitalisat Uni Göttingen) nach Wikimedia Commons bei Gelegenheit hochladen würdest. Würde m.E. den Artikel noch abrunden. --Renhau 20:24, 4. Nov. 2017 (CET)

Habe ich soeben geschehen lassen. Siehe bitte in die upload-Details, damit das Bild auch stehen bleibt. Beste Grüße Mario Todte

[Bearbeiten] von Egidys 1797

Hi René, würde gerne die Persönlichkeiten von 1797 weiter ausbauen, hast Du Informationen über diese Personen, Ciao me. --Matthias Erfurth 12:23, 28. Jan. 2018 (CET)

Außer die Angaben aus dem GHdA wenig. Ist aber immerhin ein Anfang. Ob wirklich alle für ein Wiki relevant sind, ist fraglich. Bei Offizieren würde ich normalerweise keinen Artikel bei einer Dienststellung unter Bataillonskommandeur schreiben. In der Familienchronik von 1987 sind übrigens alle Kadetten, die in der Dresdner Kadettenschule dienten, verzeichnet. Von Prof. von Egidy habe ich außerdem die Liste aller Militärangehörigen der Familie. Aber die wenigsten haben einen kompletten Lebenslauf. Du kannst da gerne weiterforschen und auch darüber schreiben. --Renhau 13:22, 28. Jan. 2018 (CET)

[Bearbeiten] Traugott Bienert

Hallo Renhau, habe gerade auf der Bienert-Diskussions-Seite die Daten der beiden fehlenden Söhne angegeben. Möchte als absoluter Neuling noch nicht an den Seiten direkt ändern. Weiterhin scheint mir der letzte Wohnort von Bienert falsch zu sein - s. auch Diskussionsseite. --HCPollmer 21:55, 4. Sep. 2018 (CEST)

Ja. Vielen Dank. Habe ich gesehen. Zu den Söhnen wollte ich demnächst noch die Urenkelin befragen, bevor ich das einpflege. Die angegebene Adresse ist tatsächlich falsch, weil von 1868 (und nicht etwa 1886). Das werde ich sicher kurzfristig ändern und dann gleich die anderen Adressen nochmals prüfen. Außerdem gehört ja nun auch ein Bild der wieder instand gesetzten Bienert-Villa hinein, die ich diese Woche fotografiert habe. --Renhau 16:59, 5. Sep. 2018 (CEST)
Schreibfehler: Arndtstr. 6 ist richtig, nicht 26.
Von den Kirchenbucheinträgen (Geburts- und Sterbedatum der Söhne) habe ich Kopien, das stimmt mit Sicherheit. --HCPollmer 21:59, 5. Sep. 2018 (CEST)
Gut gesehen. Danke! Für die Kopien würde ich mich interessieren. Gerne an stadtwiki.dresden@gmx.de senden mit der Bitte um Weiterleitung an mich. --Renhau 22:05, 5. Sep. 2018 (CEST)

[Bearbeiten] Statistik

Moin, Moin, Renhau. Bin grad auf der Seite

über dAS gestolpert:

Aktive Benutzer (Mitgliederliste) (Benutzer mit Bearbeitungen in den vergangenen 30 Tagen): -1

Wie geht denn sowAS? Wenn noch einer kommt, ist gar keiner mehr da? LOL

Nach Adam Ries kam ich auf 18:


MfG --Methodios 17:56, 25. Jan. 2019 (CET)

Ja, das ist so hohe Mathematik, die ich auch nicht mehr verstehe ;) Wollte dazu schon immer mal Matthias fragen. Leider war/ ist dadurch auch die Statistik unter Regiowikis auf WP verfälscht. Ich habe mich nie damit befasst, weil mir die Beiträge wichtiger sind als die Statistik. --Renhau 20:33, 25. Jan. 2019 (CET)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge