Am Galgenberg

Stadtwiki Dresden - Freiraum für Ideen und Wissen über Dresden
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neue Schule in der Urnenstraße, im Hintergrund neue Häuser am Galgenberg

Die Straße "Am Galgenberg" ist eine Hauptstraße im Dresdner Stadtteil Ober-Lockwitz und verläuft von der Michaelisstraße im Gewerbegebiet Nickern weiter als Staatsstraße S183 bis zum ehemaligen Jakobsplatz. Ab diesem Platz nennt sich die Straße dann Lockwitzgrund.

Der Name der Straße erinnert an den auf dem Berg stehenden Galgen. Die Rittergutsbesitzer von Oberlockwitz besaßen neben der niederen auch die obere Gerichtsbarkeit, d.h. sie konnten bei schweren Straftaten auch die Todesstrafe verhängen.

Ursprünglich lag das Gebiet außerhalb des eigentlichen Dorfkerns von Oberlockwitz. Erst ab Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Straße bebaut. Zwischen der Straße am Galgenberg und der Hänichenmühle entstand vor allem in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts eine ausgedehnte Wohnsiedlung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern.

[Bearbeiten] Liste der Kulturdenkmale

Am Galgenberg befinden sich drei Häuser, die unter Denkmalschutz stehen und in die Liste der Kulturdenkmale von Dresden aufgenommen wurden:

Name/ Bezeichnung Adresse Baujahr Beschreibung
Gebäude Am Galgenberg 86 Gebäude
Dreiseitenhof Am Galgenberg 90 Wohnstallhaus, Seitengebäude, Reste einer Scheune und 2 Pforten
Bauernhof Am Galgenberg 97 Wohnstallhaus mit Anbau

[Bearbeiten] Quellen

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge